(Classic) Theatre Of Tragedy – Velvet Darkness They Fear

David Timsit

Label: Massacre Records
Spielzeit: 52:08

Denkt man an die Geburtsstunde des Beauty & The Beast Klischees zurück, kommt einem unweigerlich die Textzeile „Ich liebe dich“ des deutschen Titels „Tanz der Schatten“ in den Sinn. Dabei hatte die Musik auf „Velvet Darkness They Fear“ nicht annähernd das kommerzielle Potential heutiger Gruppierungen mit dem Stempel „female fronted“. Vielmehr erinnerte das Werk frappierend an My Dying Bride und deren ausgedehnte Doom Metal Eskapaden. Nur mit dem Unterschied, dass statt der Violine die weibliche Stimme das stilprägende Alleinstellungsmerkmal darstellte. Den authentischen Charme der beseelten Briten hatten Theatre Of Tragedy zudem nicht. Stattdessen wirkte die Inszenierung der Band oft etwas plakativ und provinziell.
Dennoch muss man „Velvet Darkness They Fear“ seinen Klassiker-Status zugestehen. Die schleppenden, atmosphärischen Tracks der Marke „Seraphic Deviltry“ zogen einen unweigerlich in ihren Bann. Der dünne, aber anschmiegsame Gesang von Liv Kristine umgarnte die zähen One-Note-Riffs der Gitarren auf eine hypnotische Art und Weise und die effektiv gesetzten Uptempo-Parts brachten die nötige Abwechslung in den Verlauf des Albums.
„Velvet Darkness They Fear“ ist ein Album, welches sein volles Potential unter dem Kopfhörer bei einem Abendspaziergang entfaltet. Auch wenn Bands wie Draconian den Stil vorangebracht und weiterentwickelt haben, ist es doch gerade die Naivität und die Luftigkeit in den Arrangements, welche dem Werk seinen Charakter verleiht.

8/10

www.theatreoftragedy.com
Amazon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s